AGB

Leistungen

Durch Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden. Ein Auftrag bedarf keiner Form, er kommt auch dadurch zustande, dass unsere Tätigkeit in Anspruch genommen wird.

Vertraulichkeit

Dees Immobilien verpflichtet sich, die Aufträge mit der Sorgfalt zu bearbeiten und alle Unterlagen – soweit mit der Durchführung des Auftrages vereinbar – werden vertraulich behandeln.

Der Auftraggeber verpflichtet sich, unsere sämtlichen Mitteilungen und Unterlagen streng vertraulich zu behandeln. Erlangt ein Dritter durch den Auftraggeber bzw. den Empfänger oder mit dessen Billigung Kenntnis von unseren Mitteilungen, oder auch nur der Adresse, und gelangt der Dritte dadurch zu einem Geschäftsabschluss oder sonstigem wirtschaftlichen Vorteil, hat der Auftraggeber an uns die vereinbarte Maklergebühr zu bezahlen, ohne dass es unsererseits eines Schadensnachweises bedarf.

Eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Vertragspartner (Eigentümer bzw. Interessent) darf nur mit unserer Zustimmung erfolgen. Von direkten Verhandlungen und deren Inhalt sind wir unaufgefordert zu unterrichten.

Datenschutz

Der Auftraggeber erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden das zur Erfüllung unsere Verpflichtung Dees Immobilien dazu befugt ist, die notwendigen personenbezogenen Daten des Auftraggebers nach Einhaltung der gesetzlichen Regelungen zu vereinbaren.

Provision

An Provisionen sind bei Vertragsabschluss die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Beträge zu zahlen. Wir haben auch dann Anspruch auf eine Provision, wenn infolge unserer Vermittlung oder aufgrund unseres Nachweises zunächst eine Anmietung oder Pacht des Objektes erfolgt ist und erst zu einem späteren Zeitpunkt der Kauf des Objekts vollzogen wird. Die für die Anmietung oder Pacht gezahlte Provision wird in diesem Fall angerechnet.

Aufwendungsersatz/Aufwandsentschädigung

Wir behalten uns vor eine Aufwandsentschädigung in Rechnung zu stellen wenn eine Kaufzusage vorliegt und der Käufer aus nicht finanzierungsbedingten Gründen vom Kauf zurück tritt.

Der Kunde ist verpflichtet, dem Makler die in Erfüllung des Auftrages entstandenen, nachzuweisenden Aufwendungen (z.B. Insertionen, Internetauftritt, Telefonkosten, Portokosten, Objektbesichtigungen und Fahrtkosten) zu erstatten, wenn ein Vertragsabschluss nicht zustande kommt.

Verbale oder schriftliche Vereinbarung mit dem Vermieter das Immobilien (Wohnung/Haus/Gewerbe) nach Übergabe an Dees Immobilien nicht weiter privat vermarket werden sind bindend. Verstoßt der Vermieter gegen eine solche Vereinbarung muss dieser die anfallende Provision zahlen. Der Mieter kann in diesem Fall nicht haftbar gemacht werden.

Reservierungsgebühr

In bestimmten Fällen behält Dees Immobilien sich vor beim Kauf einer Immobilie eine Reservierungsgebühr zu verlangen. Diese wird inidividuell vereinbart und schriftlich niedergelegt.

Doppeltätigkeit

Der Makler darf sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer tätig werden.

Haftungsbegrenzung

Dees Immobilien weist darauf hin, dass die von alle Informationen wurden mit der notwendigen Sorgfalt veröffentlicht. Da wir jedoch auf Informationen der Auftraggeber angewiesen sind, können wir keine Gewähr bzw. Garantie für die Richtigkeit übernehmen. Es obliegt daher unseren Kunden die Angaben auf Richtigkeit zu überprüfen.

Dees Immobilien haftet nur bei vorsätzlich, grober Fahrlässigkeit. Ansonsten nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Das Unternehmen Dees Immobilien haftet nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei.

Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Dees Immobilien, Inh. Natalie Dees, Merkurstr. 18, 67663 Kaiserslautern, Fax: 0631-84243192, Tel: 0631-41278145, info@deesimmo.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Dees Immobilien, Inh. Natalie Dees, Merkurstr. 18, 67663 Kaiserslautern, Fax: 0631-84243192, info@deesimmo.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum (*) Unzutreffendes streichen

Hinweis auf die Möglichkeit eines vorzeitigen Erlöschens des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir unsere Leistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Leistung erst begonnen haben, nachdem Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Tippgeber-Provision

Kennen Sie jemanden der eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte?
Für Ihre Empfehlung erhalten Sie von uns eine Tippgeber-Provision.

Folgende Regeln müssen beachtet werden

  • Der Immobilienverkäufer/Vermieter muss damit einverstanden sein dass dessen Kontaktdaten an uns weitergeleitet werden.
  • Der Objekttipp war uns noch nicht bekannt.
  • Kein anderer Makler ist involviert.
  • Wir erhalten einen Alleinauftrag.
  • Es kommt zum erfolgreichen Vertragsabschluss (Verkauf/Vermietung) und zur Zahlung der Maklerprovision.
  • Die Tippgeber-provision ist anteilig der erhaltenen Nettoprovision.

Wir benötigen folgende Informationen um den Tipp annehmen zu können

  • Den vollständigen Namen und die Anschrift des Eigentümers
  • Die Adresse des Objektes
  • Ihren vollständigen Namen und Adresse

Die Tippgeber-provision wird nach Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages und Eingang der Maklerprovision ausgezahlt.
Bei einen Miettipp wird die Provision nach der Unterzeichnung des Mietvertrages und Eingang der Maklerprovision ausgezahlt.

Gerichtsstand

Sind Makler und Kunde Vollkaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, so ist als Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis herrührenden Verpflichtungen und Ansprüche und als Gerichtsstand der Firmensitz des Maklers vereinbart. Es gilt deutsches Recht.

Salvatorische Klausel

Sollten eien oder mehrere vorstehende Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so soll die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträtigt werden. Die unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.